Verfügbarkeit
LieferzeitIm Normalfall ab Herstellwerk verfügbar.
LieferzeitVerfügbarkeit anfragen.
LieferzeitWird auf Bestellung produziert. Bitte anfragen.

friwa®-clar Klärgruben KG

Hersteller

C3001

Klärgruben sind anaerobe Reinigungsanlagen für nur wenige EGW, wenn das gereinigte Abwasser an einen unempfindlichen Vorfluter angeschlossen werden kann. Klärgruben werden als alleinige Reinigungsanlagen in der Regel nur als Provisorium zugelassen. Als Vorreinigungsstufe (in der Regel ab 5 EGW) können Klärgruben (KG) friwa®-clar bei nachgeschalteten aeroben Anlagen eingesetzt werden.

Die Klärgrube ist ein behälterartiger Schacht, der von häuslichem Abwasser durchflossen wird. In der Klärgrube werden alle Feststoffe entfernt. Der Schacht ist in einen Absetz-, Faul- und Schwimmschlammraum unterteilt. Durch eine Tauchwand auf der Einlaufseite wird der erste Teil des Absetzraumes zu einem Vorfangraum. Der Absetzraum ist so konzipiert, dass die Sinkstoffe durch einen Bodenschlitz selbstständig in den darunter liegenden Faulraum abrutschen. Der faulende Schlamm gelangt nicht mehr in Kontakt mit dem zu reinigenden Abwasser. Ein ständiger Abfluss wird dadurch gewährleistet. Auf der Auslaufseite befindet sich eine zweite Tauchwand, welche die Schwimmstoffe zurückhält. Mit den Klärgruben erreicht man mehr oder weniger eine gute Entschlammung des Abwassers. Die gelösten Abwasserstoffe werden dabei nicht erfasst und gelangen in den Abfluss. Die Reinigungsleistung bezüglich organischer Stoffe (BSB5, CSB, TOC) liegt bei ca. 20 – 30 %.

 

Downloads:

Produktinfo:   C3000_Produktinfo.pdf
Wegleitung:   friwa_Abwassertechnik_technische_Dokumentation.pdf
 
 
Piktogramm
BITTE WARTEN...

Ihre Daten werden geladen...

Art.Nr. GR HW Typ DN H
mm
h1
mm
h2
mm
d1
mm
NW
mm
EGW G tot.
kg/Stk.
CHF pro Stk. Menge
Stk.
1 Behälter rund, inkl. befahrbarer Abdeckplatte D 400, Muffentyp G, exkl. Einsatzdeckel
129900 CK 22 A.D 1250 2870 570 620 600 150 3-7 4700  4'690.00  
132325 CK 22 A.E 1500 2870 580 630 600 150 8-12 5990  5'800.00  
113051 CK 22 A.F 1750 2870 590 640 600   10-17 6820  7'240.00  
101048 CK 22 A.F 1750 3330 590 640 600   15-21 7680  7'570.00  
136376 CK 22 A.G 2000 3370 590 640 600 150 13-27 9250  9'030.00  
109163 CK 22 A.G 2000 3830 590 640 600 150 19-32 10230  9'470.00  
111972 CK 22 A.H 2500 3750 600 650 600 150 21-50 14470  12'030.00  
126792 CK 22 A.H 2500 4110 600 650 600 150 29-54 15675  12'810.00  
110516 CK 22 A.H 2500 4750 600 650 600 150 41-66 17070  14'160.00  
122988 CK 22 A.H 2500 5110 600 650 600 150 55-70 18275  15'370.00  
122736 CK 22 A.H 2500 6110 600 650 600 150 64-86 20785  17'820.00  
120490 CK 22 A.H 2500 6860 600 650 600 150 79-99 22870  19'490.00  
Leistungserklärung nach SN EN 12566-3.

Zurückhaltung der im häuslichen Abwasser vorhandenen Feststoffe. Der Einsatz erfolgt als Übergangslösung, solange kein Anschluss an eine öffentliche Abwasserreinigungsanlage (ARA) besteht. Volumenberechnung: 300 lt./EGW. Ausführung mehrteilig. Einsatzdeckel (d1 und d2): A.D-A.G = 600 mm, A.H = 600 mm + 600 mm.
Grössere Anlagen bis 230 EGW auf Anfrage. Als Einsatzdeckel empfehlen wir Ihnen Gussdeckel mit Geruchsverschluss oder BEGU F4001 zu verwenden.
EGW = Einwohnergleichwert



« Zurück Druckansicht Weitere Infos anfragen
Zubehör
BEGU Deckel voll BEGU Deckel voll

Hinweis